Loading...

Empowerment für Teams & Organisationen

Kursdaten
ab 22.10.2020
Anmeldeschluss
31.08.2020
Dozent/in
Dr. Gunther Schmidt
Kosten
CHF 5'500.00
Termine
Seminare: 22.-24.10.20, 07.-09.01.21, 04.-06.03.21, 17.-19.05.21, 01.-03.07.21
Lehrsupervision: 8.12.20, 20.04.20
Seminarort
wilob AG, 5600 Lenzburg

Veränderungen in Organisationen, der lösungsorientierte Ansatz in der Organisationsberatung, Methoden bei der Entwicklung von Leitbildern und Konzepten sind die Schwerpunkte dieser Weiterbildung für Führungskräfte in Profit und Nonprofit- Organisationen, für OrganisationsberaterInnen, SupervisorInnen, Coachs, Führungskräfte – für Sie?!

Inhalte

Generell soll der Verlauf der Weiterbildung sich am aktuellen Bedarf der TeilnehmerInnen orientieren, so dass eine flexible Gestaltung vorgezogen wird. Grosser Wert wird darauf gelegt, die Inhalte verbunden mit Möglichkeiten der eigenen Persönlichkeitsentwicklung der TeilnehmerInnen zu gestalten.

Methode

Vortrag, praktische Übungen, Rollenspiele, Kleingruppenarbeit, Fallarbeit mit Fällen der TeilnehmerInnen.

Inhalte

1. Seminar: 
Einführung in die hypno-systemische Ressourcen- und Lösungsorientierung für Kontexte der Organisationsberatung, Teamentwicklung und Coaching. Theorie und effektive praktische Interventionen der Aufmerksamkeitsfokussierung in Organisationen, Kybernetik 2. Ordnung, Aufbau von kooperativen Lösungssystemen.

Lehrsupervision 9 U. Fuchs / Christian Föllmi

2. Seminar:  
Effektive lösungsorientierte Auftragsgestaltung in hierarchischen Systemen und Auftragshierarchien. Lösungsorientierte Strategien für Klärung und Nutzung schwieriger Zuweisungskontexte. Erkennen, Auflösen und Nutzen von Auftragszwickmühlen und zunächst „unlösbar“ erscheinenden Aufträgen, Aufbau lösbarer, kooperativ getragener Aufträge im System, optimaler Umgang mit Restriktionen und deren lösungsorientierte Nutzung. Lösungsorientierte, hypno-systemische Coaching-Strategien als exemplarische Modelle einer Entwicklung von Lösungs-Bewusstseins-Prozessen, die dann auf Team-Kontexte übertragen werden können.

3. Seminar: 
Hypno-systemische Kommunikationsstrategien für Führungskräfte und ihre Teams und für größere Organisationen. Kompetenz- und lösungsorientierte Interventionen und Selbstmanagement-Techniken für Führungskräfte, lösungsorientierte Motivationsstrategien. Effektive Strategien für Führungskräfte für die Optimierung von Mehrfach-Rollen (z.B. „Führungskraft als Coach“ etc.), gelingende Interaktionen zwischen „Führenden“ und Geführten“ („die MitarbeiterInnen als KundInnen“- / Führung als „kooperativer Tanz“).

Lehrsupervision 10 U. Fuchs / Christian Föllmi

4. Seminar: 
Teams als optimale, aufgabenbezogene Lösungssysteme aufbauen. Interventionen, mit denen Teamressourcen gezielt wiederentdeckt, gestärkt und umgesetzt werden können. Strategien für den optimalen Umgang mit Unterschiedlichkeit in Teams. Gezielte rituelle Interventionsmethoden für Teams (z.B. Appreciative Inquiry, RTSC, Open space- Technology, etc.), systematisch optimiert durch hypno-systemische Interventionen für den lösungsförderlichen Umgang mit Ambivalenzen in der Organisation und systematische Kooperationsmodelle.

5. Seminar: 
Konzepte für hypno-systemisches, lösungsorientiertes Konfliktmanagement. Lösungsorientierte hypnosystemische Organisationsaufstellungen (statische Varianten) und Organisations-Choreographien (dynamische Varianten).

Die Seminare können auch einzeln gebucht werden! Bei Anmeldungen von einzelnen Seminaren gilt jedoch auch die An- und Abmeldefrist mit Start vom 1. Seminar!

Total 15 Tage à 8 UE = 120 UE (à 45 Min.) Theorie/Methoden und Selbsterfahrung und Selbstreflexion
Total 2 Tage à 9 UE = 18 UE (à 45 Min.) Lehrcoaching
Total 20 Stunden oder 27 UE Intervision

Intervision

Die Teilnehmenden treffen sich zwischen den Seminaren in kontinuierlich stattfindenden regionalen Intervisionsgruppen, in denen Reflexion der Umsetzung systemisch-lösungsorientierter Beratung in der Praxis erfolgt. Ebenfalls erfolgt die Auseinandersetzung mit der zu verarbeitenden Literatur in den Intervisionsgruppen. Die Arbeit der Intervisionsgruppen wird schriftlich in Form von Protokollen dokumentiert. Die Protokolle sind dem Institut zur Überprüfung abzugeben. Folgende Intervisionsstunden sind zu absolvieren: Organisationsberatung II: 20 h

Lehrsupervision

Die 2 Tage Lehrsupervision (14 Std.) sind nur von denjenigen zu besuchen, welche das Curriculum Coaching / Organisationsberatung im Gesamten absolvieren wollen.

Anerkennung

OE II ist ein Modul der Weiterbildung „Organisationsberater/Coach“. Sie entspricht den Qualitätskriterien des BSO und kann zur Anerkennung als dipl. Organisationsberater/Coach oder Coach / Supervisor durch den BSO führen.

Bei TeilnehmerInnen, die den Titel „Coach BSO “ schon haben und noch den Zusatztitel in Organisationsberatung anstreben, wird diese Zusatzausbildung anerkannt, sofern insgesamt 20 Tage absolviert worden sind.

TeilnehmerInnen

Führungskräfte in Profit und Nonprofit Organisationen, OrganisationsberaterInnen, SupervisorInnen, Coachs. Für TeilnehmerInnen, welche das vom BSO anerkannte Curriculum absolvieren wollen, ist ein Hochschulabschluss (Uni oder Fachhochschule) Bedingung.

Leitung

Dr. med. Dipl.-Volkswirt Gunther Schmidt, Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Ärztlicher Direktor der SysTelios- Privatklinik für psychosomatische Gesundheitsentwicklung, Leiter des Milton-Erickson-Instituts Heidelberg. Lehrtherapeut des Helm Stierlin Instituts für systemische Therapie/ Beratung, Ausbilder u. langjähriger 2. Vorsitzender der Milton Erickson-Gesellschaft (MEG), Mitbegründer und Senior Coach des Deutschen Bundesverbands Coaching (DBVC). Dr. Schmidt gilt als einer der massgeblichen Pioniere in der Entwicklung einer Integration systemischer Modelle und der kompetenzfokussierenden Konzepte Erickson‘scher Hypnotherapie zu einem ganzheitlich-lösungsfokussierenden Konzept für Beratung und Psychotherapie. Im deutschsprachigen Raum begründete er mit seinen Beiträgen die „lösungsorientierte Wende“ in der systemischen  Familientherapie ebenso wie den Aufbau kompetenz- und lösungsorientierter Kurzzeittherapie im Bereich z.B. von Suchtproblemen, Psychosomatik und der Therapie von massiv traumatisierten Menschen. Die von ihm entwickelten systemisch-hypnotherapeutischen Modelle für Organisationsberatung, Team- und Gruppenarbeit und Coaching tragen wesentlich zu einem intensivierten ressourcenorientierten Beratungsverständnis bei. Seine Konzepte einer stationär-klinischen hypno-systemischen Psychosomatik und Sucht-Kurztherapie gelten europaweit als führendes Modell.

Lehrsupervisoren

Ursula Fuchs, Eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Systemisch-lösungsorientierte Therapeutin für Einzelne, Paare und Familien (Systemis.ch), Supervisorin & Coach & Organisationsberaterin (BSO), Master-Practitioner NLP und Mediatorin SVM in eigener Praxis, ZRM®-Trainerin, PSI-Kompetenzberaterin, Dozentin im Nebenamt an der Hochschule Luzern, Soziale Arbeit; Begründerin und Leiterin der wilob AG.

Christian Föllmi
Supervisor-Coach HFP, Organisationsberater BSO, Executive MBA HSG in General Management, Lic. phil. I, Geschichte, Politische Wissenschaften, Zertifizierter Verwaltungsrat SAQ, Erwachsenenbildner mit SVEB-Zertifikat, Datenschutzverantwortlicher mit Zertifikat.

Termine

  1. Seminar: 22.-24.10.20
  2. Seminar: 07.-09.01.21
  3. Seminar: 04.-06.03.21
  4. Seminar: 17.-19.05.21
  5. Seminar: 01.-03.07.21

Lehrsupervision: 8.12.20, 20.04.21

Kurszeiten: 1. + 2. Tag: 9.00 – 12.30 Uhr, 13.45 – 16.45 Uhr, 3. Tag: 9.00 – 12.30 Uhr, 13.45 – 15.45 Uhr

Kosten

CHF 5’500.00. CHF 400.00 sind zusätzlich für die 2 Tage Lehrsupervision zu bezahlen für die Teilnehmer, die das Gesamtcurriculum absolvieren.

Absolvierende von Kursen, die auf eine eidgenössische Prüfung (https://www.hfpberatung.ch) vorbereiten, können finanziell vom Bund unterstützt werden. Informieren Sie sich:
https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/finanzierung.html

Anmeldung

Ich melde mich definitiv für diese Veranstaltung an:

  • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
  • Ihre Anmeldung hat Gültigkeit, wenn der Talon bei uns eingetroffen und dies von uns bestätigt ist.
  • Alle Angemeldeten erhalten eine schriftliche Bestätigung, dass wir die Anmeldung erhalten haben.
  • Bei Abmeldungen bis zu 6 Wochen vor Kursbeginn wird das Kursgeld zurückerstattet bzw. erlassen.
  • Bei späterer Abmeldung ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich und das Kursgeld gilt als geschuldet.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage zu. Hinweis: Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@wilob.ch widerrufen werden.