Loading...

Ich und die Anderen – Einführung in das Seitenmodell von Gunther Schmidt

Neu
Kursdaten
18./19.10.2024
Anmeldeschluss
31.08.2024
Dozent/in
Nicole Irion & Oliver Kiss
Kosten
CHF 580
Termine
1. Tag: 9.00 - 12.30 Uhr, 13.45 – 16.45 Uhr
2. Tag: 9.00 - 12.30 Uhr, 13.45 – 15.45 Uhr
Seminarort
wilob AG, 5600 Lenzburg

Inhalt

Wir gehen davon aus, dass sich das sogenannte „Ich“, aus unterschiedlichen Persönlichkeitsanteilen zusammensetzt. So im Aussen, in dem wir Rollen übernehmen sowie
im Innen, wenn wir bspw. mit unseren Gefühlen und Emotionen im Kontakt sind. Wenn wir in uns hineinhören, finden wir dort selten nur eine einzige „Stimme”, die sich zu
einer bestimmten Situation oder einem Thema zu Wort meldet. Vor allem, wenn wir vor wichtigen Entscheidungen stehen, sind da häufig mindestens zwei sehr unterschiedliche
Seiten, die sich oft erst einmal nicht miteinander vereinbaren lassen. Dies widerspiegelt sich dann als eine Ambivalenz. Multivalenzen zeigen sich dann, wenn verschiedene innere
Anteile/Seiten, die uneinig sind was nun für die „Gesamtperson“ das Beste ist, um die „jeweilige Sichtweise“ buhlen. Dabei setzen diese alles daran, um auf unsere Kommunikation
(denken und fühlen) sowie unser Handeln Einfluss zu nehmen. Der Umgang mit Ambivalenzen wie auch Multivalenzen ist einer der zentralen Punkte dieses Workshops.

Ziele

Ziel des Workshops ist die Inhalte, Techniken und auch zum Teil die eigenen Anteile im Kontakt mit unseren Gegenübern zu verinnerlichen. Dabei werden unterschiedliche Methoden
vorgestellt und vermittelt sowie ein „kurzer“ Theoriebezug zur Arbeit mit Anteilen/Seiten vermittelt. Der Workshop orientiert sich auf den Praxisbezug und hat den Anspruch,
unmittelbar danach mit der Anteilearbeit in der eigenen Praxis beginnen zu können. Für Personen, welche bereits mit dem Anteile-/Seitenmodell arbeiten, kann dieser Workshop für
eine Vertiefung der Anteilearbeit dienlich sein.

Zielpublikum

Fachpersonen die mit Kindern- und Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten und/oder Personen, die etwas mehr über sich und Ihre inneren Seiten/Anteile erfahren möchten.

Vorkenntnisse in systemischer Beratung/Therapie, Gesprächstherapie oder Hypnose sind von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung. Das Seminar orientiert sich an den Konzepten von Dr. G.
Schmidt und seinem hypnosystemischen Seitenmodell.

Prozessbegleiter:in

Nicole Irion: Diplom-Psychologin aus Wald-Michelbach arbeitet in eigener Praxis sowie als Gesprächs- und Gruppentherapeutin in der sysTelios (psychosomatische Klinik), in welcher
sie auch für die Jugendpsychosomatik verantwortlich ist. Seit mehr als 25 Jahren sammelt sie in unterschiedlichen Kontexten Erfahrungen mit Kindern, Jugendlichen, Paaren, Familien und pädagogischen/therapeutischen Fachkräften, gibt Seminare und begleitet Teams auch in nichttherapeutischen Kontexten. Sie ist systemische Therapeutin, Hypnotherapeutin und Coach und hat Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Körperpsychotherapie, Traumabewältigung, Energetik, Kommunikationspsychologie, tiergestützte Therapie, Spiritualität, Pädagogik im Kinder- und
Jugendhilfebereich, Trauer, Sexualität, Sucht, Spiritualität und Psychosomatik vorzuweisen.

Oliver Kiss: arbeitet seit nunmehr als 15 Jahren in unterschiedlichen Beratungs- und Therapiekontexten. So war er u.a. tätig in der Opferhilfe, in der Einzel-, Paar- und
Familienberatung oder in der psychosomatischen Klinik (sysTelios). Seit mehreren Jahren arbeitet er in eigener Praxis (Berlin und Basel) sowie bis März 2023 in der Praxis wilob in der
Schweiz. Nebst einer Ausbildung als systemisch-lösungsorientierter Einzel-, Paar- und Familientherapeut, verfügt er auch über einen fundierten Abschluss als Kinder- und
Jugendlichentherapeuten, Paartherapeuten, Sexualtherapeuten, Klinischer-Hypnose, Ego State Therapie, Traumatherapie, Psychoonkologie sowie in Körperpsychotherapie. Er ist
Sozialarbeiter FH sowie Eidg. anerk. Psychotherapeut mit Praxisbewilligung in der Schweiz.

Kursdaten und Kurszeiten

18.-19.10.2024
1. Tag 09.00 – 12.30 Uhr / 13.45 – 16.45 Uhr
2. Tag 09.00 – 12.30 Uhr / 13.45 – 15.45 Uhr

Literaturempfehlung

Folgendes Buch wird als Vertiefung zum Workshop empfohlen: Jochen Peichl (2023): Jenseits der therapeutischen Beziehung. Was wirkt in der Hypnotherapie und hypnotherapeutischen Teiletherapie. Carl-Auer Heidelberg.

Zertifizierung

Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten alle Teilnehmer:innen eine Kursbestätigung der wilob AG.

Der Kurs ist vom SKJP anerkannt – Themenbereich 3 (16 EH).

Wir würden uns freuen Sie beim Workshop „Ich und die Anderen – Einführung in das Seitenmodell von Gunther Schmidt“ am wilob begrüssen zu dürfen.

    Anmeldung

    Ich melde mich definitiv für diese Veranstaltung an:

    • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
    • Ihre Anmeldung hat Gültigkeit, wenn der Talon bei uns eingetroffen und dies von uns bestätigt ist.
    • Alle Angemeldeten erhalten eine schriftliche Bestätigung, dass wir die Anmeldung erhalten haben.
    • Bei Abmeldungen bis zu 6 Wochen vor Kursbeginn wird das Kursgeld zurückerstattet bzw. erlassen.
    • Bei späterer Abmeldung ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich und das Kursgeld gilt als geschuldet.
    To top