Loading...

Kinder stark machen – Resilienzförderung in der Praxis

Kursdaten
20./21.09.2021
Anmeldeschluss
30.09.2021
Dozent/in
Stephan Deiner
Kosten
CHF 580.00
Termine
20./21.09.2021
9.00 – 12.30 Uhr 13.45 – 16.45 Uhr
9.00 – 12.30 Uhr 13.45 – 15.45 Uhr
Seminarort
wilob AG, 5600 Lenzburg

Aus der Resilienzforschung ist bekannt, welche persönlichen Eigenschaften Menschen auszeichnen, die mit starken Belastungen und Krisen im Leben besser zurechtkommen. Drei wichtige protektive Faktoren unterstützen Menschen, diese mentale und psychische Stärke zu entwickeln. Resilienz ist kein angelegtes bzw. überdauerndes Merkmal, sondern muss erworben, eingeübt, gepflegt und erhalten werden. Neben Eltern kommt Fachkräften aus Pädagogik und Psychologie bei der Resilienzförderung eine wichtige Rolle zu.

Inhalte

Auf Basis der breiten Resilienzforschung werden zentrale Resilienzfaktoren vorgestellt, reflektiert und diskutiert. Anhand von Beispielen aus der Praxis der Teilnehmenden arbeiten wir konkret an Aspekten der Resilienzförderung bei Kindern und Jugendlichen. Problemtrancen werden bewusst gemacht und Wege zu lösungsorientiertem Denken und Handeln gemeinsam entwickelt. Im Einzelnen beleuchten wir die Praxis der Beziehungsgestaltung, erarbeiten Aspekte hilfreicher Unterstützung, erleben und erarbeiten Maßnahmen zur Stärkung des Zutrauens und der Handlungsfähigkeit.

Ziele

Die Teilnehmenden, sollen, das Resilienzkonzept kennen und verstehen. Sie werden verschiedene Möglichkeiten kennenlernen und teilweise selbst erfahren, um Kinder und Jugendliche zu stärken. Dieses Können wird ihnen auch ihre eigene pädagogische / beraterische Wirksamkeit bewusst werden lassen und sie weiter stärken. So wird oft ein leichterer Zugang zu Kindern und Jugendlichen möglich.

Methoden

Konkrete Fallarbeit, Live-Demonstrationen, theoret. Inputs, praktische Übungen und Rollenspiele, Reflexionsarbeit, kreativer Austausch.

TeilnehmerIn

Angehörige sozialer, helfender, beratender und lehrender Berufe. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 22 Personen.

Leitung

Stephan Deiner, Staatl. Schulpsychologe, Syst. Therapeut und Berater (SG), Supervisor und Coach (BDP), Ich-Schaffs-Trainer, Fortbildner und freier Trainer an vielen Schulen und Instituten (ALP Bayern, LPM Saarland, PI München, LMU München, Kath. Universität Eichstätt). Beratung und Therapie in eigener Praxis bei s-loesungen.

Termine

20.09.2021, 9.00 – 12.30 Uhr 13.45 – 16.45 Uhr
21.09.2021, 9.00 – 12.30 Uhr 13.45 – 15.45 Uhr

Anmeldung

Ich melde mich definitiv für diese Veranstaltung an:

  • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
  • Ihre Anmeldung hat Gültigkeit, wenn der Talon bei uns eingetroffen und dies von uns bestätigt ist.
  • Alle Angemeldeten erhalten eine schriftliche Bestätigung, dass wir die Anmeldung erhalten haben.
  • Bei Abmeldungen bis zu 6 Wochen vor Kursbeginn wird das Kursgeld zurückerstattet bzw. erlassen.
  • Bei späterer Abmeldung ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich und das Kursgeld gilt als geschuldet.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage zu. Hinweis: Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@wilob.ch widerrufen werden.