Loading...

Moderieren: Gesprächsprozesse steuern und visualisieren

Kursdaten
15.11.2019
Anmeldeschluss
30.09.2019
Dozent/in
Marianne Klopfenstein
Kosten
CHF 360.00
Termine
15.11.2019
9.00 - 12.30 Uhr und 13.45 - 16.45 Uhr
Seminarort
wilob AG, 5600 Lenzburg

Sie suchen nach geeigneten Wegen, um eine Arbeitsgruppe oder ihr Team an einem Entwicklungsprozess zu beteiligen.
Sie wollen die Motivation und das Engagement der Beteiligten erhöhen, rasch zu einem Konsens kommen oder ein Ergebnis breit abstützen.
Hier sind vielfältige Moderationsmethoden gefragt. Moderieren ist nicht nur eine prozess- und zielorientierte Technik, sondern auch ein kreativer Umgang mit Menschen, Meinungen und Ideen.
Sie lernen, durch eine gut geführte Moderation alle Beteiligten aktiv einzubeziehen, vorhandene Ressourcen zu nutzen und den Prozess laufend sichtbar zu machen. Dabei erkennen Sie auch, in welcher Rolle und Haltung sie die besten Moderationsergebnisse erzielen.

Inhalte

• Vorbereitung und Dramaturgie einer Moderationssequenz
• „Schriftliche“ Diskussion, Visualisierung des Prozesses
• Fragetechniken, Interaktion, Problemlösungsschritte, Ergebnissicherung
• Umgang mit Störungen

Methode

Inputs, gezielte Anleitungen, spielerisches Ausprobieren an konkreten Beispielen.

TeilnehmerIn

Berater/innen, Ausbildende, Führungskräfte, Projektleitende, die Informationen und Prozesse lebendig und verständlich präsentieren wollen. Max. 10 TeilnehmerInnen.

Leitung

Marianne Klopfenstein, Mitinhaberin Klopfenstein&Vogt, Entwicklung und Management, Beraterin für Unternehmensentwicklung NDS/FH.

Anmeldung

Ich melde mich definitiv für diese Veranstaltung an:

  • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
  • Ihre Anmeldung hat Gültigkeit, wenn der Talon bei uns eingetroffen und dies von uns bestätigt ist.
  • Alle Angemeldeten erhalten eine schriftliche Bestätigung, dass wir die Anmeldung erhalten haben.
  • Bei Abmeldungen bis zu 6 Wochen vor Kursbeginn wird das Kursgeld zurückerstattet bzw. erlassen.
  • Bei späterer Abmeldung ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich und das Kursgeld gilt als geschuldet.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage zu. Hinweis: Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@wilob.ch widerrufen werden.