Loading...

Neurosystemische Beratung – Embodiment Trainer

Kursdaten
ab 26.03.2020
Anmeldeschluss
31.01.2020
Dozent/in
Rolf Krizian
Kosten
CHF 3'000.00 (für 12 Tage)
Termine
26.-28.03.20, 28.-30.05.20, 09.-11.07.20, 03.-05.09.20, (10.-12.12.20)
Seminarort
wilob AG, 5600 Lenzburg

Embodiment heißt, den Organismus als geeignetes Medium zu betrachten, die Selbstorganisation des Menschen im individuellen Erleben zu untersuchen und zu verstehen. So sind Gefühle, Erlebnisse, Erfahrungen, Denkweisen, Glaubenssätze…in jedem Menschen einzigartig verkörpert. Die Wissenschaft (Damasio) spricht hier von „somatischen Markern“. Damit stellt die „Körperintelligenz“ einen wertvollen Wissens- und Kompetenzspeicher dar, auch für das, was im Unbewussten lebt und täglich nach außen wirkt.

Inhalt

In dieser Weiterbildung werden wissenschaftlich erprobte und körperbasierte Interventionen und Methoden für Beratung und Coaching angeboten. Weil „reden nicht reicht“ ist das primäre Ziel die Erweiterung der körperintelligenten Methodenkompetenz für die Begleitung von Einzelpersonen, Teams und Organisationen. In der Theorie werden verschiedene Wirkhypothesen vorgestellt, die die subtilen Wechselwirkungsprozesse zwischen Körper – Geist – Psyche für zieldienliche hilfreiche Veränderungen beleuchten. Ein sorgfältig und detailliert ausgearbeitetes Script zur Weiterbildung ermöglicht den Teilnehmern ein stabiles kognitives Fundament für die angebotenen Praxisinhalte. Die Praxis verschafft einen unmittelbaren Zugang zu den tiefen Weisheiten der verkörperten Intelligenzen. Der Organismus wird als wohl wissender Supervisor und Begleiter erkannt und genutzt (Dr. G. Schmidt Heidelberg).

Die Weiterbildung ist stark erfahrungsorientiert, denn alle Methoden und Interventionen werden in der Praxis im Plenum demonstriert, erörtert und dann in Kleingruppen lebendig ausprobiert.
Schwerpunkte der Ausbildungsblöcke:

Block 1: Erdung

“Einen Stand – und Referenzpunkt haben“
Körper-Strukturaufbau im Stand; Aufbau eines verkörperten sicheren Ortes mit Beobachterposition; Aufbau eines tragfähigen Beratungssystems; Einführung in die neuro-systemische Prozess-Schleife (Phase 1 und Phase 2); Einführung in die Interventionen zur Erforschung somatischer RessourcenMarker und Aktivierung.

Block 2: Zentrierung
“aus der Mitte handeln“
Strukturaufbau Hara (Zentrum); Bewusstsamkeit für Beobachterinstanz mit Körpermeditation, Bifokale, multisensorische Techniken mit Beobachtung und Spiegeln von synchronen Kontaktaussagen; Verbindung und Beziehungsaufbau (verbal, nonverbal); Auftragsklärung als 2. Prozesspunkt der neurosystemischen Schleife; Körpermodulations- Interventionen zur Erforschung von somatischen Markern.

Block 3: Gelassenheit
“Den Überblick bewahren“
Körper-Konstrukte der Selbstorganisation erforschen mit der Sondierungstechnik; Brustkorb-Aufrichtung durch balancierte Gelassenheit; Rechts- Links Körperseitenanalyse für unterschiedliche Seitenbedürfnisse; Barrieren des persönlichen Wachstums kennenlernen und als Ressourcen würdigend transformieren; Training der verkörperten emotionalen Intelligenz.

Block 4: Balance statt Haltung
“Innere und äußere Beweglichkeit“
Strukturaufbau für Kopf- und Nackenbereich im Stand und im Liegen; Körper-Hypothesen bilden und als Sondierungs-Sätze zurückspiegeln; Interventionen nach der neuro-systemischen Schleife der Phase 3 und der Phase 4.

Block 5: Abschluss
“Neue Möglichkeiten finden“
Lehrgangsabschluss: Wiederholung und Vertiefung aller relevanten Inhalte und Interventionen (big 5) in supervidierten Kleingruppen und im Plenum; Achtsamkeit und Bewusstsein in den Alltagsbewegungen; „erst wenn ich weiss, was ich tue kann ich machen was ich will“ (Moshe Feldenkrais); Loving Presence Übungen

Struktur

Der 5. Block dient der kompetenzfokussierenden Supervision und schließt die Ausbildung mit einem Zertifikat zum Embodiment-Berater ab. Die Blöcke des Lehrgangs bauen aufeinander auf, der Lehrgang kann nur gesamt gebucht werden

Ziele

  • Erweiterung der professionellen Begleitungs- und Prozess- Kompetenzen
  • Erlernen eines stabilen Zugangs zur eigenen Körperintelligenz als zentrale Begleitungsressource
  • Intensivierung der Begleitungs- Prozesse durch Aktivierung einer tiefen Bewusstsamkeit
  • Ressourcenaufbau im Beratungssystem durch Einsatz entsprechender „somatischer Marker“
  • Körperliche Verankerung von geeigneten Strategien für eine erfolgreiche Bewältigung des Alltags
  • Verbesserter Transfer und Nachhaltigkeit der Lernprozesse in den Alltag durch die bewusste Einbeziehung der Körperintelligenz (den Körper hat man meistens dabei)
  • Verbessertes Selbstcoaching und Selbstführung
  • Intensivierung einer tragfähigen und vertrauensvollen Beziehungsgestaltung im Beratungssystem

Methoden

Impuls- und Kurzvorträge, Life- Demos, Einzel- und Partnerübungen zum körperbasierten Prozessansatz Ansatz, systemische Analyse und Reflexion im Plenum, Achtsamkeitsübungen im Sitzen und im Stehen, Supervision und Peergroups Zielgruppe Trainer, Berater, Coaches, Ärzte, Therapeuten, Pädagogen, Heilpraktiker, die auf dem Boden anerkannter und innovativer Methoden nach neuen und hilfreichen Techniken Ausschau halten.

Leitung

Rolf Krizian, M.A. systemische Beratung, Dipl. Sportwissenschaftler, Ausbildungsleiter der Scola Bildungsakademie in Waldenburg (D), Dozent am Milton Erickson Institut in Heidelberg, DBVC Senior Coach; Körperpsychotherapeut an der SysTelios Klinik (Psychosomatik), intern. Lehrtrainer für Inneres Taijiquan nach dem System von Patrick Kelly.

Termine

Block 1: 26.-28.03.20 Erdung – einen Standpunkt habe
Block 2: 28.-30.05.20 Zentrierung – in der Mitte ruhen
Block 3: 09.-11.07.20 Gelassenheit – Überblick bewahren
Block 4: 03.-05.09.20 Balance – innere und äußere Beweglichkeit (Ende letzter Tag 14.00 Uhr) – es gibt eine Bestätigung der wilob AG
Block 5: 10.-12.12.20 optional (Zertifizierung der wilob AG) nicht im Kursgeld inbegriffen (+ Fr. 750)

Anmeldung

Ich melde mich definitiv für diese Veranstaltung an:

  • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
  • Ihre Anmeldung hat Gültigkeit, wenn der Talon bei uns eingetroffen und dies von uns bestätigt ist.
  • Alle Angemeldeten erhalten eine schriftliche Bestätigung, dass wir die Anmeldung erhalten haben.
  • Bei Abmeldungen bis zu 6 Wochen vor Kursbeginn wird das Kursgeld zurückerstattet bzw. erlassen.
  • Bei späterer Abmeldung ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich und das Kursgeld gilt als geschuldet.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage zu. Hinweis: Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@wilob.ch widerrufen werden.