Loading...

Systemische Supervisionsformate

Kursdaten
04./05.05.2020
Anmeldeschluss
31.03.2020
Dozent/in
Oliver Martin
Kosten
CHF 520.00
Termine
Seminarort
wilob AG, 5600 Lenzburg

Die Inhaltsfalle (Semantik) ist in vielen Beratungsprozessen eine latente Gefahr– auch in der Supervision. Umso hilfreicher ist es, mit Formaten arbeiten zu können, die sich auf die Struktur
einer Fragestellung fokussieren und dadurch den Blick aller Beteiligten auf das für Lösungsideen Wesentliche lenken – die Syntax der Fragestellung. Dieses Seminar vermittelt praxisorientiert systemisch-lösungsfokussierte Formate, die am SyStInstitut von Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer aufgrund logischer Grundprinzipien entwickelt wurden, und gerade auch für Supervisionsprozesse enorm hilfreiche Dienste leisten.

Ziele

• Verstehen, welche Prinzipien Systeme (Familien, Teams, Organisationen) gesund erhalten bzw. wie bei Problemen im System Interventionsrichtungen abgeleitet werden können. Die Grundstruktur von Problemen verstehen und daraus Lösungen erarbeiten können
• Werte abbildbar und besprechbar machen und (evtl. übersehene) Ressourcen integrieren können
• Polaritäten, Spannungsfelder, Ambivalenzen und Dilemmata bearbeiten und den Blick darauf erweitern können
• Komplexe Problemstellungen sortieren und daraus Lösungsideen ableiten können

Inhalte

• Systemprinzipien nach SySt
• Die Problem-Dekonstruktion
• Werte- und Ressourcenarbeit mit dem Glaubenspolaritätenschema
• Bearbeitung von Spannungsfeldern und Polaritäten mit dem Wertequadrat
• Wege aus dem Dilemma – das Tetralemma und seine Anwendung
• Ordnung ins Chaos bringen – das 9-Felder-Schema

Methode

Kurzvortrag, kognitive und intuitive sozial-künstlerische Methoden, Systemische Miniaturen, Systemische Strukturaufstellungen, Fallarbeit

Leitung

Oliver Martin, Organisationsberater BSO/Mediator SDM, Trainer und Coach.
Gesellschafter Trigon Entwicklungsberatung, Dozent an der FHNW und Gastdozent an der
Universität Tiflis. Arbeitsschwerpunkte: Begleitung von Organisationsentwicklungsprozessen,
Mediation, Coaching, Leitung von Lehrgängen in Organisationsentwicklung,
Persönlichkeitsentwicklung.

TeilnehmerInnen

Führungskräfte, Lehrkräfte, Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen,
Psychologen/Psychologinnen, Sozialarbeiter/Sozialarbeiterinnen, Ärzte/Ärztinnen
Theologen/Theologinnen, usw.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 22 Personen.

Termine

04.05.2020 9.00 – 12.30 Uhr, 13.45 – 16.45 Uhr
05.05.2020 9.00 – 12.30 Uhr, 13.45 – 16.45 Uhr

Anmeldung

Ich melde mich definitiv für diese Veranstaltung an:

  • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
  • Ihre Anmeldung hat Gültigkeit, wenn der Talon bei uns eingetroffen und dies von uns bestätigt ist.
  • Alle Angemeldeten erhalten eine schriftliche Bestätigung, dass wir die Anmeldung erhalten haben.
  • Bei Abmeldungen bis zu 6 Wochen vor Kursbeginn wird das Kursgeld zurückerstattet bzw. erlassen.
  • Bei späterer Abmeldung ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich und das Kursgeld gilt als geschuldet.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme einer elektronischen Speicherung und Verarbeitung meiner eingegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage zu. Hinweis: Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@wilob.ch widerrufen werden.