Loading...
Kommst du an unsere Tagung Beraten, coachen, therapieren im Jahr 2030 im KKL am 28.9.24?

Coaching - Organisationsentwicklung HJ25-1 HJ25-1 Längere Weiterbildung

CAS Akzeptanz & Commitment Coaching HWZ

Innovation aus bewährten Grundlagen: Mit dem CAS Akzeptanz & Commitment Coaching HWZ setzen wir neue Massstäbe im Coachingbereich und stützen uns zugleich auf vertraute Methoden.  

Zur Anmeldung

Datum

02.05.2025

Anmeldeschluss

30.04.2025

Dozent/in

Bauer, ChristianeBe, SiangFuchs, UrsulaHoffmann-Bisinger, Ilka

Kosten

CHF 6100 / CHF 8300 mit CAS

Termine

09.00 - 12.30 Uhr und 13.45 - 16.45 Uhr (bei ausländischen Dozent:innen am letzten Tag bis 15.45 Uhr)

Ort

Lenzburg

Inhalte

Innovation aus bewährten Grundlagen: Mit dieser Weiterbildung setzen wir neue Massstäbe im Coachingbereich und stützen uns zugleich auf vertraute Methoden.

Der Blick über den systemischen Tellerrand hat uns auf das enorme Potential der Akzeptanz und Commitment Therapie (ACT) im Coaching aufmerksam gemacht. Das von uns daraus entwickelte Akzeptanz- und Commitment Coaching (ACC) ist ein achtsamkeitsorientierter Ansatz und gleichzeitig ein hilfreicher Booster für das Veränderungspotential/die Wirksamkeit verschiedener Ansätze in der Coachingpraxis.

In dieser neuartigen Coaching-Weiterbildung integrieren wir also dieses Konzept (ACC) und sein transdiagnostisches Modell in ein systemisch und konstruktivistisch orientiertes Coaching. Werden Sie Akzeptanz- und Commitment Coach und gehen Sie neue Wege!

Das systemische Denken fokussiert auf Interaktion und Kommunikation, dabei wird das Selbst zu „unmarked space“ und entzieht sich durch die bisherigen systemischen Coachingansätze und Methoden der Beobachtung. In der Praxis begegnet es uns jedoch deutlich und unübersehbar und bringt uns oft an die Grenzen dessen, was wir mit der herkömmlichen Beratungspraxis erreichen können. Wir brauchen deshalb eine theoretische Ausstattung um auch innerpsychische Prozesse zu beobachten und zu verstehen, um dann gezielt beraten und intervenieren zu können.

Mit dem Akzeptanz- und Commitment-Ansatz halten wir nunmehr ein wertvolles Instrumentarium in den Händen, welches das „Selbst“ in die Coaching- und beraterische Praxis einbezieht.

1. Seminar: Coaching zwischen Akzeptanz und Committed Action mit Siang Be 

  • Achtsamkeit in Coaching und Alltag
  • Erlebnisvermeidung als Problem
  • Psychische Flexibilität als Ziel
  • Das Hexaflex bzw. die 6 Kernprozesse
  • ACC-Matrix
  • Choice Point

2. Seminar: Fallkonzeption nach Akzeptanz und Commitment Coaching mit Siang Be

  • Systemisch-konstruktivistische Grundannahmen
  • Fallkonzeption als Kompass für Coaching
  • Selbstkonzepte als „Erzähltes Leben“
  • Dekonstruktion durch Externalisierung
  • Das Beobachter-Ich und „Selbst als Kontext“

3. Seminar: Musterunterbrechung durch innere Bilder mit Dr. Ilka Hofmann 

  • Theoretische Einführung
  • Problemerhaltende Muster identifizieren und unterbrechen
  • Grundlagen für die Arbeit mit inneren Bildern
  • Die kreativen Möglichkeiten der analogen Ebene
  • implizites Wissen für Lösungen nutzen
  • Live-Arbeit

4. Seminar: Fokus auf die Person im Coachingprozess mit Christiane Bauer

  • Die Person im Mittelpunkt
  • Biografische Aspekte
  • Stimmig Führen und Kommunizieren
  • Begleitung von Entscheidungen und Veränderungen
  • Inneres Teammanagement
  • Emotionen als Ressource
  • Selfcare und Lebensbereiche balancieren

5. Seminar: Abschluss mit Siang Be

  • Integration der ACC-Systemischen Ansätze: Komplexe Fallkonzeption
  • Abschluss von Coachingprozessen
  • Evaluation der Lerninhalte, Zertifizierung und Testing
  • Abschlussfeedbacks

Total 15 Tage Wissen & Können
Total 3 Tage Lehrcoachings (online)
Total 20 Std. Intervision 

 


Ziele

Aus der ACC-Perspektive ist das Coachingsziel klar definiert: Erhöhung der „psychischen Flexibilität“ aller Beteiligten im Coachingprozess. Es ist das transparente und klare Angebot eines in dieser Haltung wirkenden Coaches ggü. seinen Coachees. Sie werden zum Coaching Expert!

Somit folgt das Akzeptanz und Commitment-Konzept im Coaching einer inneren Landkarte, einem „roten Faden“ bzw. -ganz neu- einer Fallkonzeption.

Die Integration in systemisch-konstruktivistische Ideen, wie z.B. lösungs- und problemorientierte oder narrative Ansätze bzw. die Arbeit mit den inneren Anteilen ermöglicht systemischen Coaches nunmehr ein tieferes Verständnis von psychischen Prozessen, eine größere Flexibilität und klarere Orientierung in ihrer Arbeit.


Methodik

  • Praktisches Üben im Einzel- und Teamsetting
  • Lösungsorientierte Reflexion der gemachten Erfahrungen
  • Coaching als Ausbildungsmethode
  • Impulse durch Literatur, Spiel und Raumgestaltung
  • Intervision in der Kleingruppe

Zielgruppe

Das CAS richtet sich an

  • Personen, welche in ihrer Berufspraxis eine Beratungsrolle wahrnehmen und in der Entwicklung von Einzelpersonen und Teams tätig sind.
  • Personen, welche neue, innovative und zugleich bewährte Wege gehen und sich abgrenzen wollen!

Egal, ob Sie bereits in der Beratungsrolle tätig sind  oder Ihre Karriere als Coach neu starten möchten, diese Weiterbildung bietet Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihre Fähigkeiten zu erweitern und Ihre Ziele zu erreichen.


Dozent/in


Zertifizierung

Mit erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung „Akzeptanz und Commitment Coaching“ können Sie

  • sich Akzeptanz und Commitment Coach wilob© nennen und
  • Coach / Organisationsberater:in BSO werden ⇒  Coaching & OE
  • den Abschluss als CAS Akzeptanz und Commitment Coaching HWZ machen (15 ECTS Punkte)
  • Sie können dieses CAS wilob © für den MAS wilob © als Wahlmodul anrechnen lassen.

Leistungsnachweis
Der Leistungsnachweis beinhaltet die Erstellung einer schriftlichen Falldokumentation. In dieser schriftlichen Arbeit nehmen Sie neu Erlerntes aus dem CAS auf und transferieren es in Ihren Arbeitskontext.

Hier finden Sie eine Übersicht der Zertifizierungsmöglichkeiten.


Termine

Seminare:

  1. 02.-04.06.2026 (Be)
  2. 11.-13.09.2026 (Be)
  3. 24.-26.11.2026 (Bauer)
  4. 29.09.-1.10.2026 (Hoffmann)
  5. 26.-28.02.2026 (Be)

Supervisionstage (online):

  1. 02.07.2025 (Fuchs)
  2. 7.11.2025 (Fuchs)
  3. 30.01.2026 (Fuchs)

 


Download

Seminarprogramm

Datentabelle

Rekurs


    Anmeldung

    Ich melde mich definitiv für diese Weiterbildung an:

    • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
    • Ihre Anmeldung hat Gültigkeit, wenn der Talon bei uns eingetroffen und dies von uns bestätigt ist.
    • Bei Abmeldungen bis zu 6 Wochen vor Kursbeginn wird das Kursgeld zurückerstattet bzw. erlassen.
    • Bei späterer Abmeldung ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich und das Kursgeld gilt als geschuldet.
    To top