Loading...

Dr. Peter Spork: Gesundheit ist kein Zufall (Leseprobe)

EinleitungWas ist Gesundheit?Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit ändert sich derzeit der Blick der Fachwelt auf unsere Gesundheit und Persönlichkeit. Anders als viele Ärzte und Patienten noch immer denken, sind Erkrankung und Charakter eines Menschen nicht nur eine Summe aus Zufall, aktuellem Lebensstil und genetischem Schicksal. Gesundheit ist auch kein starrer, unflexibler Zustand. Und sie ist Weiterlesen

Gratis Workshopteilnahme

Ab sofort gibt es pro Quartal eine gratis-Workshopteilnahme (nicht rückwirkend) zu gewinnen! Posten Sie direkt aus den wilob-Kursen einen spannenden Beitrag mit dem #wilobag. Von den besten Posts wählen wir jedes Quartal einen Gewinner aus, der gratis an einem weiteren wilob-Workshop teilnehmen kann. Weiterlesen

Neues Jahresprogramm

Und unser neues Jahresprogramm ist aufgeschaltet – lassen Sie sich inspirieren! Wir freuen uns aufs Wiedersehen! Und wir werden vermehrt kleine Filme aus den Kursen online stellen – um sind neu auf social media präsent. Folgen Sie uns: https://www.instagram.com/wilobag. DANKE! Weiterlesen

Wie gibt es Wunderantworten?

Aus hypnosystemischer Sicht wird das jeweilige Erleben (hauptsächlich auf unwillkürlicher Ebene) eines Menschen durch ihn selbst erzeugt. Man kann diese «Erlebnisproduktion» beschreiben als «ebnen» eines Netzwerks von Erlebniselementen. Dazu gehören z.B. die Art, wie man etwas beschreibt, wie man es benennt, erklärt, bewertet usw. Diese Prozesse der Art der Beschreibung usw. beeinflussen aber auf unbewusster, Weiterlesen

Erziehung durch Beziehung

Welche Assoziationen haben Sie, wenn Sie das Wort „Anker“ hören? Am besten wäre es, wenn wir das einmal im Gespräch durchspielen könnten, da das nicht geht, will ich hier einmal stellvertretend für Sie assoziieren: ein Anker ist schwer er lässt sich nur schwer bewegen er ist stark, ein großes Boot wird von ihm gehalten das Weiterlesen

Von der Problem- zur Lösungsorientierung

Sie alle kennen sicher Situationen, in denen es der KundIn wichtig und unerlässlich ist, Ihnen von ihrem Dilemma zu erzählen. Auch für lösungsorientierte PraktikerInnen gilt dann der Satz: «die KundIn hat Recht!». Dieses «Recht haben» markiert für mich einen Unterschied in Betrachtungsweisen – nicht im Sinne von «richtig» oder «wahr», sondern im Sinne von anders. Weiterlesen

Einstreutechniken

Den „Heidelberger Stadtbummel“ habe ich vor Jahren entwickelt, um Teilnehmern meiner Weiterbildungen in spielerischer Weise eigene Erfahrungen mit der Kommunikations-Strategie „Einstreutechnik“ zu ermöglichen. Der kreative Er-Finder der „Einstreutechnik“ ist Milton Erickson. (Grundlagenartikel dazu: „M.H.Erickson, 1966: The Interspersal Technique for Symptom Correction and Pain Control). Er wandte sie eigentlich ständig an, in jedem Gespräch. Für ihn Weiterlesen

RADIKALER KONSTRUKTIVISMUS

Auch auf die Gefahr hin, Eulen nach Athen zu tragen oder Altbekanntes zu wiederholen: Für mich stellt der radikale Konstruktivismus einen nützlichen Wegweiser für Beratung/Therapie dar. Ich verstehe die Grundidee des radikalen Konstruktivismus so, dass «wir» keinen «direkten Zugang» zu der «Welt da draußen» haben, sondern dass dieser durch das uns eigene Nervensystem vermittelt wird. Weiterlesen

Die Details zur 3. wilob-Fachtatung sind fixiert!

Erleben Sie am 7.9.19 die Tagung der wilob AG „Gesundheit ist kein Zufall“ mit: Prof. Dr Joachim Bauer, Dr. Gunther Schmidt, Dr. Peter Spork, Prof. Dr. Arist von Schlippe und Mag. Stefan Geyerhofer. Durch den Tag führt Thomas Mathys (SRF). Musikalische Unterhaltung und ein berühmter, besonderer Ueberraschungsgast (Michel Gammenthaler) sind garantiert. Wir haben schliesslich viel Weiterlesen

Nutzen und medizinische Notwendigkeit der Systemischen Therapie für Erwachsene bestätigt.

Die drei grossen Berufsverbände FSP, SBAP und ASP machen sich weiterhin gemeinsam stark für das Anordnungsmodell („Psychotherapie in die Grundversicherung“). Es wurde eine Petition dafür lanciert. Gerne finden Sie hier den Link dazu:https://www.psychologie.ch/landing-pages/petition/Danke für Ihre Teilnahme und die Unterstützung! Dann hat uns diese Tage eine Erfolgsmeldung aus Deutschland erreicht: Der Bundesausschuss hat den Nutzen und die medizinische Weiterlesen

Vom grossen Trunk zum kleinen Glück

Als ich 1984 ans St. Jansspital in Brügge kam, um dort die Leitung der psychiatrischen Abteilung zu übernehmen, war ein Drittel der psychiatrischen Betten (20 von 60) von Alkoholikern besetzt. Das Dogma der Abstinenz galt damals noch so gut wie überall als absolut. So auch im St. Jans. Es erschien mir als unwissenschaftlich und unlogisch. Weiterlesen

Das Systemische Denken macht die Welt besser

Ein Interview von Haja Molter mit Luigi Boscolo (Auszug aus der Wunderantwort) Molter: Welchen Einfluss hat systemisches Denken und Handeln in unserem sozialen und politischen Leben? Luigi Boscolo: Politisch gesehen, hat es wenig Einfluss. Ich denke, es beeinflusst das persönliche Leben, mein Leben und hoffentlich auch das Leben meiner Klienten. Es hat sicher Einfluss auf Weiterlesen