Loading...
Kommst du an unsere Tagung Beraten, coachen, therapieren im Jahr 2030 im KKL am 28.9.24?

HJ24-2 HJ24-2 Kurze Workshops

Emotionsfokussierte Paartherapie EFT-P Vertiefung

Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit, um Ihre Kompetenzen in der EFT-P zu erweitern und Paaren in Not zu helfen, ihre Beziehung zu stärken und emotionale Blockaden zu lösen.

Zur Anmeldung

Datum

09.09.2024

Anmeldeschluss

31.07.2024

Dozent/in

Be, Siang

Kosten

CHF 780

Termine

09.00 - 12.30 Uhr und 13.45 - 16.45 Uhr (am letzten Tag bis 15.45 Uhr)

Ort

Lenzburg

Inhalte

Die Weiterbildung „Emotionsfokussierte Paartherapie EFT-P Vertiefung“ thematisiert Folgendes: Grundannahmen, Paarbeziehung als Affektregulator, EFTs Emotionsdiagnostik, Prinzipien emotionaler Veränderung; Phasen der EFT-P.

Die EFT-P vertritt die Auffassung, dass Affektregulierung der Schlüssel ist, der es uns ermöglicht, menschliches Verhalten und Paarinteraktion genauer zu beobachten und besser zu verstehen. Sie geht davon aus, dass in einer Paarbeziehung Affektregulierung eine der wichtigsten, über Bindung, Identität und Anziehung bestimmende Antriebskräfte sind. Der Zusammenbruch der Affektregulierung auf einer oder auf beiden Seiten führt zu Paarkonflikten. Die EFT-P entwickelte Methoden, die dem Paar –und beiden Individuen– helfen, ihre Wut-, Trauer-, Angst und Schamgefühle, aber auch ihre Liebe und andere erwünschte Emotionen zu regulieren.

Die EFT-P legt großen Wert auf Transformation des Schmerzes, der auf unbefriedigte kindliche Bedürfnisse zurückzuführen ist, und so häufig die Reaktionen in der Gegenwart bestimmt. Gleichzeitig ermuntert sie Menschen, ihren im Erwachsenenleben nicht befriedigten Bedürfnissen nach Nähe und Wertschätzung Ausdruck zu verleihen. Die EFT-P assimiliert eine systemische Perspektive in einen erlebnisorientierten Ansatz. Daraus ergab sich ein Ansatz, bei dem die momentane Erfahrung und die momentane Interaktion im Fokus stehen. Die Weiterbildung ist für Therapeuten konzipiert, die mit Paaren arbeiten oder arbeiten wollen und sich dafür interessieren, die Arbeit mit Emotionen und die Veränderung von negativen emotionalen Interaktionskreisläufen in ihre therapeutische Praxis zu integrieren.


Ziele

Kennenlernen eines auf Affektregulierung fokussierten systemischen Vorgehens in der Paartherapie sowie Emotionsdiagnostik aus der EFT-Perspektive, Erleben und Üben von EFT-P Interventionen.


Zielgruppe

Paarberater:innen, Psycholog:innen, Sozialarbeiter:innen, Sozialpädagog:innen, Theolog:innen, Ärzt:innen, usw.


Dozent/in


Zertifizierung

Alle Teilnehmer:innen erhalten eine Weiterbildungsbestätigung der wilob AG.


Termine

09.-11.09.2024


Download

Seminarprogramm


    Anmeldung

    Ich melde mich definitiv für diese Veranstaltung an:

    • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
    • Ihre Anmeldung hat Gültigkeit, wenn der Talon bei uns eingetroffen und dies von uns bestätigt ist.
    • Bei Abmeldungen bis zu 6 Wochen vor Kursbeginn wird das Kursgeld zurückerstattet bzw. erlassen.
    • Bei späterer Abmeldung ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich und das Kursgeld gilt als geschuldet.
    To top